Bioresonanzanalyse / Therapie

 Was ist Bioresonanz ?

 

Die Bioresonanz ist ein spezielles Therapie- und Diagnoseverfahren, welches für den Patienten vollkommen schmerzfrei ist.

Jede Form von Materie besteht aus Energie und strahlt diese auch ab, somit hat alles eine eigene Frequenz. Diese Frequenzmuster benutzen Zellen um zu kommunizieren, was in einem gesunden Körper auch problemlos funktioniert. Durch schädliche Substanzen wie z.B. Viren, Toxine, Bakterien, Allergien usw. kann die Kommunikation behindert werden ...

... mit der BIORESONANZ kann man diese Störfaktoren erkennen und behandeln ...

 ... dann kann die Zellkommunikation wieder ungestört erfolgen !

Mit Hilfe der Bioresonanz lassen sich diese Schwingungsmuster (Frequenzen) des Körpers überprüfen. Werden hier Störungen (Disharmonien) festgestellt, können diese mit dem Gerät harmonisiert werden. So können Erkrankungen, die sich noch nicht im Körper manifestiert haben, frühzeitig erkannt und somit evtl. vermieden werden. Bei schon bestehenden Erkrankungen werden ebenfalls Frequenzen harmonisiert, die sich positiv auf den Therapieerfolg auswirken sollen. Einige Beispiele der Einsatzmöglichkeiten können Sie weiter unten lesen.

 

Wie funktioniert eine Bioresonanzbehandlung?

 

Nach einer ausführlichen Anamnese wird über eine Haarprobe, Urinprobe oder Speichelprobe die Testung mit dem Bioresonanzgerät vorgenommen. Dies mache ich anschließend zu Hause in Ruhe (Dauer ca 2-3 Std), da dies stressfreier für das Tier ist.

Es werden z.B. alle Organsysteme (z.B. Leber, Niere, Herz, Verdauungsapparat, aber auch Zelle und Gewebe usw.), Bakterien, Pilze, Viren, Parasiten, der Vitamin -und Mineralhaushalt usw. getestet. Anschließend werden die Frequenzen harmonisiert, die als „nicht mehr harmonisch“ (= blockiert) getestet wurden. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass diese gefundenen Störungen bereits im Tierkörper in Form einer Krankheit vorliegen! Man kann vielleicht sagen, dass die Tendenz zu Krankheit XY besteht.

Nach mehrmaligem Harmonisieren kann man davon ausgehen, dass wirklich eine manifeste Erkrankung in dem gefundenen Bereich vorliegt, sollte diese Frequenz immer noch blockiert sein. Somit eignet sich die Bioresonanzanalyse zur Prophylaxe (Vorbeugung) von Erkrankungen, zur (energetischen) Diagnose und zur Therapie.

 

Wo wird Bioresonanz eingesetzt ?

 

Für alle Tiere in den folgenden Bereichen :

 

Futtermittel - Unverträglichkeiten

Allergien

Belastungen mit Giftstoffen

Bewegungseinschränkungen durch Wirbelblockaden

Belastungen mit Bakterien, Viren, Parasiten und Pilzen

Stabilisierung des Allgemeinbefindens

akute sowie chronische Erkrankungen

Verhaltensstörungen

Organische Veränderungen

Austesten von 'Bachblüten', Medikamenten, usw.

Allgemeiner Gesundheits - Check

Futtermitteltestungen

Toxin ( Giftstoff- ) belastung und deren Ausleitung

nadelfreie Akupunktur

Säure – Basentest

Medikamentenaustestungen

Begleittherapie zur Therapie ihres Tierarztes

Austestung Elektrosmog und Geopathiebelastung

OP Nachsorge

und vieles mehr!

 

 

 Preise: 

 

 

Bioresonanz Große Analyse inkl. anschließend Therapieplan € 150,00

Bioresonanz Behandlung bis 30 min € 35,00

Bioresonanz Behandlung bis 60 min € 45,00

Nachtestung Große Analyse € 80,00

Futtermitteltest € 35,00

Bachblütentest € 25,00

zzgl. Fahrtkosten und evtl. weitere Behandlungen

 

Sind noch Fragen, dann rufen Sie mich an oder per Email


Bioresonanz - Fellanalyse Online!

 

Sie wollen Ihr Tier testen lassen, suchen nach Ursachen für Symptome, Probleme oder Erkrankungen?

Eine Bioresonanzanalyse kann hier hilfreich sein!

 

Wie funktioniert dies:

1. Fragebogen per E-mail anfordern.

 

2. Füllen Sie den Fragebogen aus. Schneiden Haare Ihres Tieres ab ( ca. 30 Stück, in Alufolie packen - matte Seite Innen) 

(bitte keine losen oder ausgekämmte Haare)

Fragebogen und Haare an mich per Post schicken. 

 

3. Honorar vorab überweisen

 

4 Anschließend führe ich die Analyse durch und sende das Ergebnis inkl. Therapieplan bzw. Erklärung der Analyse per Email zurück.